Über solche Erfolge freue ich mich natürlich besonders, da viele Hundeführer immernoch sehr skeptisch zur Motivationserziehung stehen......

Ausbildung in 2018

Anton vom Lerchensee

Anton stammt aus Dana vom Schultenort (11/12) hat in seinem ersten Lebensjahr (gew. 1.12.16) schon sehr viel geleistet. Brauchbarkeit mit 9 Monaten, Btr-Prüfung mit 11 Monaten und im Winter zeigt er sich sil und auch schon mal spurlaut hinterm Reh. Er hat ein HD (A) und ist OCD- und ED-frei.

vWD-frei und homozygote Vererbung hat Prof. Distl schon gemeldet. Jetzt warten wir auf die GZW für HD und OCD und sind gespannt auf die Prüfungen.

 

 

 



Assy vom Lerchensee

Assy stammt auch aus Dana vom Schultenort (11/12) und wird von meiner Tochter Maria (Erstlingsführerin) ausgebildet. Sie ist vermutlich die schönste Hündin, die ich je hatte. Es fehlt nur der Beweis auf einer Zuchtschau. Allerdings fehlen auch noch alle Prüfungen von VJP bis VGP. Die Anlagen sind vorhanden, denn sie hat schon die Rehe von weitem mit der Nase erfasst, sil verfolgt und bei Verlust die Spur wiedergefunden und dort laut verfolgt und das gleich mehrfach hinter einem Reh. Hase haben wir noch nicht gearbeitet (Mangels Masse). Aber die Hoffnung ist groß. Auch die Röntgenergebnisse für die Gelenke HD (A), OCD-frei und ED-frei liegen schon vor. Sie vererbt vWD-frei und homozygot Rauhaar. HD 98 und OCD 101 sind brauchbare Werte für die Zucht mit einem passenden Rüden......Ich bin gespannt.......

Assy vom Lerchensee  -- genannt Annie
Assy vom Lerchensee -- genannt Annie


Biene vom Feldhook

Mein Sohn Peter hat sich eine neue Aufgabe gestellt und bildet jetzt Biene aus. Sie ist eine anspruchsvolle, sehr passionierte Hündin und verlangt dem Führer einiges ab. Aber es ist toll zu sehen, wie die Zusammenarbeit zwischen den beiden harmoniert. Ich bin sehr gespannt auf dieses Ausbildungsjahr und natürlich auf die tierärztlichen Untersuchungen im März, wenn Biene ein Jahr alt wird. Die genomischen Zuchtwerte von Prof. Distl liegen schon vor: Sie vererbt vWD-frei und homozygot Rauhaar. HD 99 und OCD 98 sind brauchbare Werte für die Zucht mit einem passenden Rüden.

 

Biene vom Feldhook
Biene vom Feldhook


Nora vom Schultenort

Nora ist die jüngste Hündin aus eigener Zucht mit Filia vom Schultenort und Wico von der Dachswiese (Bruder der Hegewaldsiegerin 2016) Auch sie arbeitet schon recht gut im Feld, zeigt Vorstehmanieren und apportiert bereits mit einem halben Jahr recht zuverlässig. Ich bin sehr gespannt auf dieses Ausbildungsjahr und natürlich auf die tierärztlichen Untersuchungen im Juli, wenn Nora ein Jahr alt wird.

 

Die genomischen Zuchtwerte von Prof. Distl liegen schon vor: Sie vererbt vWD-frei und homozygot Rauhaar. HD 101 und OCD 102 liegen nach Rücksprache mit Prof. Distl im Durchschnittsbereich und sind daher auch brauchbare Werte für die Zucht mit einem passenden Rüden.

aus Filia x Wico
Nora vom Schultenort



Unterstützende Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Das ABC der Hundeprüfungen

Drahthaar.de - Ausbildung

Wild und Hund - Jagdhunde


April 2019:
O-Wurf vom Schultenort:
Olanda VJP 71 Punkte 
Ondra VJP 74 Punkte 
Otto VJP 74 Punkte