Lasse vom Sprakeler Holz

(10/11, w/W, T/T,  HD (A) 98, OCD-frei (100), ED-frei)

VJP 72 Pkte, HZP 184 Pkte, VGP 345 Pkte, Btr

 

ist in unserer Übungsgruppe von Lutz Westerbusch ausgebildet worden und hat hervorragende Jagdhund-Eigenschaften gezeigt. 

Lasse war von klein auf in unserer Gruppe und hat sich nie in irgendeiner Form negativ gezeigt. Er zeigt Ruhe, Ausgeglichenheit und Gehorsam.

Auffällig war nur seine Passion, die er besonders schon als junger Hund auf der Hasenspur gezeigt hat. 

Seine Leistungsfähigkeit hat er dann kontinuierlich entwickelt und Lutz hat einen sehr treuen Begleiter in Lasse.

Lutz beschreibt seinen Hund wie folgt:

Lasse vom Sprakeler Holz ist ein Rüde mit Passion und Ausdauer.  Er ist ein ausgesprochen freundlicher Hund, ruhig im Wesen und sehr ausgeglichen. Lasse ist ein eleganter Rüde des Mittelschlags mit sehr guter Pigmentierung, der mit den Massen 67 cm x 69 cm sehr stattlich wirkt. Er ist ein leichtführiger wesensstarker Jagdbegleiter, der bei Raubwild und Raubzeug eine ausgeprägte Härte zeigt.

 

Im Feld zeigt er seine exzellente Nase durch weites Anziehen von Wild mit sehr schönen Vorstehmanieren. Dabei ist Lasse sehr Führerbezogen, ein treuer und zuverlässiger Begleiter und wird hauptsächlich auf Niederwild, aber auch auf Schwarzwild eingesetzt. Seine besonderen Stärken liegen sowohl in der Feldarbeit als auch bei der Wasserarbeit, wo er mit viel Passion arbeitet.
Im Feld zeigt Lasse stets planvolle Suchen, wobei er seinen ausgeprägten Finderwillen zeigt und dabei guten Kontakt zum Führer hält. Zudem arbeitet er hervorragend auf Schweiß, wo er ruhig, konzentriert und ausdauernd arbeitet. Lasse hat schon einige erfolgreiche Nachsuchen auf Schwarzwild sowie Rehwild absolviert.

 

Lasse ist im Haus angenehm ruhig und ohne Aggression gegenüber Menschen und Artgenossen. Er ist ausgeglichen, zuverlässig, führig und wesensfest.