Ihr letzter Wurf war der X-Wurf:

Am 27.11.20 hat Nessi 2 Rüden und 5 Hündinnen zur Welt gebracht!
Der nächste Wurf mit Nessi ist im Herbst 2021 geplant.


Evtl. Rüde: Votan von der Rokenshöhe (10/10), homozygot Rauhaar und zuverlässig spurlaut

 

Nessis Werte: HD (A) 96, OCD-frei 97, ED-frei, HN, vWD-frei, heterozygot Rauhaar, sil

VJP Suchensieger mit 77 Punkten

HZP Suchensieger mit 192 Punkten

 

 


Hier sind die Welpen des letzten Wurfes (X-Wurf) 5 Wochen und 2 Tage alt und erforschen das weitere Umfeld 









Der X-Wurf vom Schultenort kommt aus
Nessi vom Schultenort x Callie vom Sägewerk 

Nessi wurde von Callie gedeckt! (27.9.20)
Also können die Welpen Ende November kommen!

Callie ist noch viel kräftiger geworden als auf dem Bild und macht auch vom Wesen einen sehr guten, ruhigen und gelassenen Eindruck.


Auf der VJP hat sie dann allen gezeigt, was in ihr steckt:

 

 

 

Sie bekam in allen Anlagefächern eine 11!!!

==>> 77 Punkte  = Suchensieger !!!

 

 

 

Das Gleiche auf der HZP:

 

Sie bekam wieder in allen Anlagefächern eine 11!!!

==>> 192 Punkte = Suchensieger !!!

 

Wasserarbeit 12 !!!

 

 

 

Auf der VGP hat sie auf der Schweißfährte auch ihre

 

Fähigkeiten unter Beweis gestellt:  4h!!!

     

 

Die Zuchtschau brachte dann die Krönung:

 

Formwert 11 / Haarwert 11 !!!

 

 

 

Weitere Werte: HD (A) 96, OCD-frei 97, ED-frei, HN, vWD-frei, heterozygot Rauhaar, sil

 


 Callie vom Sägewerk

gewölft am: 14.12.2017
Farbe: Schwarzschimmel
Zuchtbuch-Nr.: 236 053
DGStB-Nr.: 72849
Zuchtregister-Nr.: 357/17
Zuchtschau I - F/ H: 10/12
Zuchtschau I - H/ L: 64/66
VJP 1: 71
HZP 1: 217 Prüfungspunkte- 228,0 Hegewaldpunkte
VGP 1: I./ 339  ÜF,  Bringselverweiser

Medizinische Befunde: HD(A)GZW 101, OC(D)-frei GZW 102, ED-frei, vWD-frei (T/T), homozygot Rauhhaar (W/W)
Leistungszeichen: A.H., Sj-DD, Härtenachweis

Beschreibung: Callie ist ein ausgeglichener und wesensfester Jagdhund, der familien- und kinderfreundlich ist.
Er ist ein leichtführiger Rüde, der seinem Führer im Jagdbetrieb gefallen möchte. Dort zeigt er ausdauernde Spur- und Fährtenarbeiten mit sehr ausgeprägtem Spurwillen. Bei der Schweißarbeit zeigt er sich sehr konzentriert, beim Bringselverweisen führt er mich freudig zum Stück. Durch seinen sehr guten Spurlaut ist seine Arbeit im Wald akustisch sehr gut zu verfolgen. Zuverlässiger Apport an Land und an Wasser sowie sicheres Vorstehen sind für diesen feinnasigen Rüden selbstverständlich. Er ist raubwildscharf und zeigt eine gesunde Wildschärfe an Sauen. Callie wird von mir in Niederwildrevieren und auf Schwarzwild geführt. Er wird sowohl im Haus als auch im Zwinger gehalten und ist stets ein angenehmer Begleiter.